Das bist nicht du! Authentisch leben.

Ist etwas schön, wirst du es vermissen. Ist etwas unangenehm, wirst du es verdrängen. Hafte nicht an. Nicht an Ereignissen, nicht an Personen, nicht an Dingen, Zielen und Plänen. Lebe den Moment. So sprach ich die vergangenen vier Monate zu mir selbst. Ich identifiziere mich stark über das Erleben und die Emotionen darin. Ich liebe das Gefühl, lebendig zu sein. Insbesondere seit rund vier Monaten bin ich komplett im Jetzt und lebe kindlich und gebe mich dem Leben hin. Ich versuche auch nicht anzuhaften. Denn darin liegt bekanntlich der Schmerz. Diesen kindlichen Aspekt kannte ich von mir noch gar nicht. Stets war ich ziel- und leistungsorientiert. Machte Pläne, entwickelte Strategien und sch

Schlage hohe Wellen. Wirke im Grossen.

Es ist zutreffend, dass deine Wirkung im Leben anderer hohe Wellen schlägt. Und sei es nur, wenn du dich öffnest und dein Inneres nach Aussen kehrst. Egal welche Entscheidung du triffst, sie wirkt genauso auf andere Menschen. Immer mal wieder sind es Wellen die für andere störend sind, denn Menschen wollen sich selbständig bewegen und wollen nur ungern bewegt werden. Denn vermeintlich passt der Zeitpunkt nicht. Das stimmt, der Zeitpunkt scheint auch für mich nie richtig zu sein und doch, irgendwas ruft mich zur Aktion. Und wenn es auch mal über die Wellen anderer erfolgt. Nun mir wird öfters gesagt, ich wäre ein mühsamer Sparringspartner. Im privaten wie im beruflichen Kontext. Das mag sein,

AKTUELLE EINTRÄGE
Archiv

Copyright © 2020 Dominik Riederer