Die SCHRECKENS-HERRSCHAFT unbewusster Konditionierungen


Ich gehe aktuell durch die schlimmste Zeit meines bisherigen Lebens. Zahlreiche Täuschungen werden in diesen Tagen ENT-TÄUSCHT. Und doch... die stürmische Zeit ist auch die beste Zeit meines bisherigen Lebens, denn ich finde wiederum ein grosses Stück näher zu mir.

Wie darfst du das verstehen?! Täuschungen sind in meinen Augen unbewusste Konditionierungen die meine Denk- und Verhaltensweise heute steuert.

Grosse Schmerzen sind zu spüren, wenn sich diese Erwartungen oder Unwahrheiten auf einen Schlag zeigen. Diese Offenbarung ist wie ein TRITT IN DIE EIER. Du gehst in die Knie, fühlst Schmerzen im ganzen Körper und du sulst dich in Selbstzweifel.

Im Aussen erfährst du dich selbst so, als würdest du in den Spiegel schauen und darin erkennen, was sich in dir befindet. Du erkennst dich selbst - OB DU WILLST ODER NICHT.

Was ich sehe tut weh! Ist brutal... und doch so HEILSAM. Aber nur dann, wenn ich diesen Schmerz und das offenbarte Bild annehme. Was ich darin finde ist... DANKBARKEIT.

Dankbarkeit bezeichne ich auch als WERTSCHÄTZUNG und darin liegt wohl zum einen die SELBSTLIEBE und dadurch auch die NÄCHSTENLIEBE. Darin liegt auch die GELASSENHEIT und das so oft gehörte LOSLASSEN KÖNNEN. Du merkst, dass du nicht einem anderen Menschen VERGEBEN muss, sondern nur dir selbst. Denn der Schmerz ist bei dir und hat nur mit dir zu tun.

Durch die Selbstwahrnehmung im Schmerz fördere ich also meine Selbstliebe. Diese Prozesse fördern mein SELBSTBEWUSSTSEIN. Ich werde mir selbst bewusst, was zur Folge hat, dass sich die Täuschungen im Leben vermehrt ent-täuschen. Dies hat zur Folge, dass du besser mit dir auskommen wirst. Du wirst aber auch besser mit deinem Partner und deinen Mitmenschen auskommen. Wahres Verständnis für mich und andere kommt auf.

Klar... Schmerzen sind nicht cool. Niemand will sie. Und doch kommst du nicht drum herum, denn nur im Schmerz erfahren wir die Weisheit des Lebens.

Alles andere ist blosse Theorie. Auch diese Zeilen können zwar bejaht werden, jedoch wenn du nicht durch den Schmerz gehst, wirst du nur die Worte mit dem Verstand verstehen. Dein Herz und deine Seele / Psyche hingegen bleiben aussen vor.

Ich stelle mich dem Schmerz und erfahre die Dankbarkeit. Ich beginne mich selbst zu LIEBEN. Damit kann ich erst anderen Menschen Liebe geben.

Diese LIEBE ist BEDINGUNGSLOS und WERTUNGSFREI. Mir gegenüber und damit gegenüber meinen Mitmenschen.

Ich bin also aktuell in der Dämmerungsphase. Es ist die dunkelste Stunde, aber das LICHT deutet sich an. Diese Phase ist die letzte Phase einer WANDLUNG, bevor ich mit stärkerem Selbstbewusstsein in eine neue WANDLUNGSPHASE eintreten darf.

Das ist das Leben. Ein stetiger PROZESS DER REIFUNG. Diese Reifung erfolgt nur bei dir. Bei niemandem sonst. Nicht bei deinem Partner, nicht bei deiner Familie oder deinen Freunden. NUR BEI DIR.

Klar, die Menschen in deinem Umfeld spiegeln dich. Sie zeigen dir durch ihr Handeln dein inneres Wesen auf. Oft auf unbequeme und schmerzhafte Art und Weise, aber immer sehr heilsam!

Du hast also die MÖGLICHKEIT diese Wandlung anzunehmen und die Dankbarkeit und Liebe zu erfahren. Oder aber, du beginnst dich wieder mental zu beeinflussen, bis du in einer neuen Herausforderung erneut mit deinem Inneren konfrontiert wirst.

ES IST DEINE ENTSCHEIDUNG.

"Liebe das Leben und lebe das Lieben". In dem Sinne wünsche ich dir viel Kraft für die Selbsterfahrung.

Willst du mehr wissen? Frag mich!

Auch was für dich... mein Buch: REBEL YELL Mach dein Ding - Zu kaufen bei Amazon.de unter folgendem Link:

http://amzn.eu/5VNa6q1

Aktuelle Einträge
Archiv

Copyright © 2020 Dominik Riederer